search

Das Mysterium der Zahl – von Franz Carl Endres und Annemarie Schimmel

0
RTEmagicC_das-mysterium-der-zahl.jpg

Wer sich mit dem Thema der Numerologie beschäftigt, kommt nicht darum herum sich mit  mythologischen, mystischen, religiösen und mathematischen Bedeutungen von Zahlen und Zahlensystemen in den verschiedensten Kulturen zu beschäftigen.

Das vorliegende Buch „Das Mysterium der Zahl“ von Franz Carl Endres und Annemarie Schimmel liefert den nötigen Background dazu. Nach einem kurzen Vorwort von Annemarie Schimmel beginnt das Buch mit einer umfangreichen Einleitung zum Thema Zahlen und Ziffern.

Auf Zahlensystemen basieren ganze Weltanschauungen, seit Anbeginn der Zeit waren Menschen von diesem Themenfeld fasziniert. Sogar aus der Steinzeit sind Belege dafür bekannt, von mathematisch orientierten Hochkulturen wie den Maya oder den Azteken ganz zu schweigen.

Die in unserem Kulturkreis bekannten Zahlsysteme basieren weitgehend auf den Erkenntnissen der Pythagoräer, die der Auffassung waren, dass sich das ganze Universum aus mathematischen Systemen zusammensetzte. Auch in der islamischen Mystik spielen Zahlensysteme eine große Rolle.

Die Lehren der großen christlichen Kirchen basieren auf komplexen Zahlensystemen, ebenso wie die vieler Sekten. Viele bedeutende philosophische Werke vergangener Zeit sind komplett auf einer Zahlensymbolik aufgebaut.

Im Volksmund hat man immer schon bestimmten Zahlen bestimmte glückliche oder unglückliche Eigenschaften zugewiesen, man denke nur an die 13, oder sie in Ritualen verwendet. Im mathematischen Bereich gibt es eine ganze Reihe von Spielereien mit Zahlen und Ziffern, beispielsweise die verschiedenen magischen Quadrate, wie auch das Lo Shu des Feng Shui eines ist.

Nach den allgemeinen Einführungen in Geschichte und Verwendung von Zahlen und Ziffern folgt ein umfangreiches Lexikon der Zahlen und Ziffern. Angefangen mit den Ziffern von 1-9 über wichtige Zahlen bis hin zur 10.000 werden kulturelle, mythische und mathematische Aspekte der Zahlen in den verschiedenen Kulturen und Religionen der Geschichte und Gegenwart erfasst.

Im Anhang finden sich dann noch umfangreiche Literaturhinweise und ein Bildquellennachweis.

Fazit:

Die Lektüre dieses Buches ist für jeden zu empfehlen, der sich ernsthaft mit Zahlensymbolik und Numerologie beschäftigen möchte.

Es ist definitiv keine leichte Kost und nicht für den gemütlichen Sonntagnachmittag geeignet. Vielmehr stellt es ein umfangreiches Nachschlagewerk dar, in dem man sehr viel Hintergrundwissen zu Zahlen und deren kulturellen und religiösen Bedeutungen findet.


Die Autoren:

Franz Carl Endres (1879-1954) lehrte als Professor für Geschichte in München und Istanbul. Später lebte und arbeitete er als Journalist in der Schweiz. Er publizierte eine Vielzahl historischer und philosophische Werke, Romane, Novellen und Gedichte.

Annemarie Schimmel (1922-2003), Prof. Dr. h.c. mult., Professorin für Orientalistik, Schriftstellerin, lehrte das Fach Indomuslimische Kultur an der Harvard University. Mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, gilt sie national und international als herausragende Islamforscherin.

Franz Carl Endres / Annemarie Schimmel: Das Mysterium der Zahl
Zahlensymbolik im Kulturvergleich
344 Seiten mit Abbildungen
€ 14,95 [D] / € 15,40 [A] / sFr 27,30
ISBN 3-89631-436-X
Diederichs Gelbe Reihe im Heinrich Hugendubel Verlag

 

22. Oktober 2015 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright feng-shui-suche.de.
Springe zur Werkzeugleiste