search

Das Märchen von den neun Sternlein – von Hedwig Seipel

0

Eine der komplexesten der Berechnungsmethoden des Feng Shui ist die Methode der fliegenden Sterne. Exakte raumpsychologische Profile bestehender Strukturen lassen sich mit ihr genauso berechnen, wie Neu- oder Umbaubauvorhaben.

Kein seriöser Berater, der diese Methode nicht von Grund auf beherrscht. Dennoch existiert im deutschsprachigen Raum kaum geeignete Literatur dazu, was wohl daran liegen mag, dass diese Methode sehr abstrakt und mit sehr viel Wissen verbunden ist.

Die Autorin dieses Buches Hedwig Seipel hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Methode der fliegenden Sterne sowohl für Feng Shui Profis als auch für den ambitionierten Laien leicht verständlich darzustellen.

Das schafft sie, in dem sie die abstrakten Zusammenhänge in ein Märchen verpackt und den energetischen Einflüssen jeweils einen Namen und einen Charakter verpasst.

Das Buch beginnt mit der Erklärung, wieso es überhaupt neun Sterne gibt und wieso sie Sterne heißen, wo sie doch mit realen Sternen gar nichts zu tun haben. Unter der Leitung des weisen Meister Chi entwickeln sie ihren Charakter und finden ihre Position im Lauf der Welt.

Er erfand für sie Regeln des Zusammenlebens, die Zeitrechnung und nimmt sogar einen sehr skeptischen westlichen Schüler auf, dem er die Methodik seiner Schützlinge beibringt.

Ein reines Märchenbuch ist das Werk natürlich nicht, es ist gespickt mit handfestem Wissen, Tabellen und Beispielen.

Fazit:

Absolut empfehlenswert für Einsteiger, die sich auf fast spielerische Art der Methode der fliegenden Sterne nähern möchten, aber auch für Feng Shui Berater die ein tieferes Verständnis für die abstrakten zusammenhänge dieser Methode bekommen wollen.

Auch dem Profi wird so mancher AHA-Effekt begegnen. Wenn es auch nicht die großen Fakten sind, so hilft das Buch doch dabei, dem Kunden zu erklären was man tut und wieso man es tut.

Ein wenig erinnert der Umgang von Meister Chi mit seinem westlichen Schüler an de Feng Shui Detektiv Wong und seiner Assistentin Jo. Auf charmante Art und Weise zeigt die Autorin damit die Probleme auf, die westlich denkende Menschen mit Methoden aus dem Kreise des Feng Shui oftmals haben.


Die Autorin:

Jahrgang 1961, zuerst studierte sie Lebensmitteltechnologie (Dipl. Ing.), Marketing und Werbung und arbeitete danach viele Jahre im Produktmanagement bekannter Markenunternehmen.

Mitte der neunziger Jahre bekam ihr Leben eine Wendung und sie machte ihr Hobby – die asiatische Lebensphilosophie – zum Beruf. Nach fundierten Ausbildungen im Feng Shui und Geomantie gründete sie 1998 eine eigene Praxis für Raum- und Lebensgestaltung.

Neben der Beratung für private und geschäftliche Objekte, machen Publikationen, Bildungskurse, Seminare und Vorträge einen großen Teil ihrer Tätigkeit aus.

In ihrer Arbeit adaptiert sie die Prinzipien der fernöstlichen Weltanschauung an die Herausforderungen des modernen Lebens in Europa. Dabei lehnt sie sowohl kommerzielle Esoterik als auch demonstrative Spiritualität konsequent ab.

Hedwig Seipel
Das Märchen von den neun Sternlein
Oktober 2008 182 Seiten
Format: 21 x 14,2 x 1 cm
€ [D] 19,90
ISBN-10: 3-940-392138


 

21. Oktober 2015 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright feng-shui-suche.de.
Zur Werkzeugleiste springen